• Hersteller:
  • Modell:
    8616
  • Code:
  • Verfügbar:
    10 Stück

9,00€
Stehen zur Verfügung

Nicht-Silikon wärmeleitender Kompound 8616 MG Chemicals

Superwärmeleitfähiger Schmierstoff MG Chemicals 8616 wird auf Synthetiköl-Grundlage hergestellt, verfügt über gute Isolierungseigenschaften, fehlende Korrosionswirkung sowie geringen thermischen Widerstand. Es wird für die Verbesserung des Wärmekontaktes zwischen den Wärmeableitungsgeräten und Lichtdioden, Elektromotoren, solchen Wärmeübertragungskomponenten wie Graphikprozessoren, Hochleistungskomponenten u.ä. Ebenfalls verbessert dieser Schmierstoff den Wärmekontakt zwischen den unebenen und den beschädigten Oberflächen.

Eigenschaften MG Chemicals 8616

  • Hohe Wärmeleitfähigkeit.
  • Enthält kein Silikon und zerfließt nicht.
  • Reduziert den Kontaktwärmewiderstand zwischen den unebenen Oberflächen.
  • Erhöht die Betriebsdauer von elektronischen Komponenten.
  • Hohe dielektrische Festigkeit.
  • Ist ungefährlich für Plastikstoffe.

Bei Auftragen des Schmierstoffes ist eine entsprechende Abkühlung des Systems für das Erreichen von maximaler Zuverlässigkeit und zur Vorbeugung eines vorzeitigen Anlageausfalls äußerst wichtig. 

Der Einsatz von Wärmeableitungen ohne wärmeleitende Schmierstoffe ist uneffektiv aufgrund der vorhandenen Unebenheiten und Rauhheit an den Oberflächen von Wärmeableitungsgeräten und Bestandteilen. Die Verwendung von superwärmeleitfähiger Schmierung in Verbindung mit Wärmeableitung sichert hervorragende wärmeleitende Eigenschaften.

Anwendungshinweise

Die Angaben des wärmeleitfähigen Schmierstoffes hängen hauptsächlich mit der Vorbehandlung der Oberflächen zusammen. Eine unsachgemäße Vorbereitung der Oberflächen kann die Konstanz des Schmierstoffes sowie seine wärmeleitende und Schmierfähigkeiten reduzieren. Die Stärke der Schicht sowie die Schmierstoff-Abdeckfähigkeit von Oberflächen sind ebenfalls von Bedeutung, können jedoch mittels technologischen Verfahrens eingestellt werden.

Erforderliche Bedingungen

  • Schutzhandschuhe und Schutzkleidung sind zu tragen. Eine Verschmutzung ist möglich.
  • Die Oberfläche ist von Schmierstoffen und Ölen sowie von Staub, Feuchtigkeit, Verdünner und sonstiger Verunreinigungen zu säubern, trocknen lassen.

Empfehlung: Verwenden Sie den Reiniger 401B oder IPA (Isopropylalkohol) 824.

Ausrüstung

  • Fuselfreie Tücher (für Reinigung von Anschlusskontakten und Entfernung von Überresten).
  • Spatel oder Stäbchen zum Auftragen des Schmierstoffes (entspricht der Anwendungsgröße).
  • Isopropylalkohol oder ein anderes restfreies Lösungsmittel.

Zum Auftragen des Schmierstoffes:

  • Die Kontaktoberfläche mit einem fuselfreien Tuch abwischen.
  • Die Kontaktoberflächen mit Isopropylalkohol oder mit einem anderen restfreien Lösungsmittel reinigen.
  • Direkt nach der Trocknung der Oberflächen den Schmierstoff darauf auftragen.